FANDOM


Dieser Artikel könnte SPOILER enthalten, Lesen auf eigene Verantwortung!


In seiner Uhrmacherwerkstatt arbeitet H.G. Tannhaus als begabter Handwerker an seinen Uhren und später als Wissenschaftler.

1953 Bearbeiten

Ein myteriöser Mann aus der Zukunft stolpert durch seine Tür: Ulrich Nielsen. Dieser vergisst ein mysteriöses Gerät mit einem leuchtenden Bildschirm: ein Smartphone.

Später betritt Claudia Tiedemann die Werkstatt und übergibt ihm die Baupläne für einen komplexen Apparat: eine Zeitmaschine.

1986 Bearbeiten

H.G. Tannhaus hat inzwischen ein Buch über das Zeitreisen veröffentlicht und Claudia Tiedemanns Zeitmaschine gebaut, welche jedoch nicht funktioniert, bis der Fremde ihm hilft, die Zeitmaschine zu vervollständigen, wodurch er sie endlich aktivieren kann.