Da die Serie uns immer wieder dazu angehalten hat nach Verbindungen zwischen den Charakteren zu suchen, ist bisher noch unklar, wer der Großvater von Charlotte Doppler ist.
In der fünften Folge "Wahrheiten" erwähnt sie in einem Gespräch mit Ulrich, dass ihr Großvater vom Urknall und anderen solchen Dingen besessen war. Könnte dies vielleicht eine Verbindung zu H. G. Tannhaus sein?
Zudem ist auf der Bilderwand im Bunker ein Strick zwischen H. G. Tannhauses Bild und dem, welches vermutlich Charlotte repräsentiert, gespannt.

Was haltet ihr von diesem Gedanken?